• Universal Music Austria - NEWS
  • Universal Music Austria - HEAR IT FIRST
  • Universal Music Austria - TERMINE
  • Universal Music Austria - RELEASES
 

24.04.2015 Flow Bradley - VOLKSSOUL - born in Bad Aussee



Einst war Flow Bradley der Flo Randacher der Frontmann der Hardbradler. Als Ausseer mit den musikalischen Wurzeln der Heimat auf spannenden Grenzgängen unterwegs. Das war in den späteren 90er Jahren und firmierte unter ‚Neuer Volksmusik‘. Viel mehr war es die intuitive, kreative Erweiterung der lokalen Klänge und Texte mit dem was von draußen hereinkam und die jungen Musiker befruchtete.

Jetzt erscheint sein neues Album "VOLKSSOUL - born in Bad Aussee"
Geschrieben und fertig produziert von ihm, mit all den Texten, den Grooves, den Sounds, diesen unglaublich spannenden Arrangements in den Liedern...
Soul ist das Grundgerüst, dazu Anleihen aus dem Hip Hop aber auch aus der Ära der Disco-Klassiker, dem Studio 54 und den schwebenden Sounds .
Die Texte nicht honigsüß und klebrig, vielmehr stehen sie im Gegensatz zu den Sounds und erhöhen damit die Spannung. Kleine Geschichten werden erzählt. Geschichten die aus dem Leben des Bradley schöpfen. Dialekt. Englische Einsprengsel. Die Stimme so atmosphärisch wie schon lange nicht mehr.

Hier zum Albumtrailer >>

17.04.2015 RIHANNA neue Single und Video zu "Amercian Oxygen"



Wann genau Rihannas mit Spannung erwartetes achtes Album erscheinen wird, ist noch unklar. Allerdings bekamen wir in letzter Zeit großartige Songs wie "FourFiveSeconds" und "Bitch Have My Money" zu hören, die eine neue musikalische Seite von Rihanna zeigten. Und nun "American Oxygen". Ein weiterer Track, der einen Vorgeschmack auf das kommende Album liefert und Rihanna politisch wie nie erscheinen lässt. Bereits im Video-Teaser des Songs, der nur auf Tidal gestreamt werden kann, konnten wir diesen patriotischen Spirit des "American Dream" spüren.

Hier zum neuen Rihanna Video "American Oxygen" >>

Auch das Publikum beim March Madness Music Festival in Indianapolis konnte sich davon überzeugen, als Rihanna den Song erstmals live performte.

Schaut euch hier ein Video des Auftritts an >>

16.04.2015 LESLIE CLIO veröffentlicht neues Album "EUREKA"



In jedem der insgesamt 12 Songs auf der Standard-Version und 18 Songs auf der Deluxe-Version des neuen Albums steckt viel Energie.
Die erste Single-Auskopplung "My heart ain't that broken" knüpft nahtlos an die Erfolgssingle "I couldn't care less" vom ersten Album "Gladys" an.

Die Single-Auskopplungen "I couldn't care less", "Told you so" und "Twist the knife" avancierten zu Dauerbrennern im Radio, die Videos verzeichnen über fünf Millionen Aufrufe bei YouTube!

Der Entstehungsprozess von "Eureka" war von Begegnungen und kreativem Austausch mit Sparrings-partnern über den halben Globus geprägt: Hamburg, Berlin, Kopenhagen, Stockholm, London, Los Angeles und Nashville wurden zu Inspirationsorten.
Produziert wurden die Songs von Dimitri Tikovoi (Placebo/Goldfrapp/Sophie Ellis-Bextor), gemischt von Lasse Mårtén (Lykke Li/Johnossi/Chrissie Hynde).

Hier das offizielle Video zu "My heart ain't that broken" >>

 
5 Seconds Of Summer 468x60

03.04.2015 Brian Wilson - Die Beach Boys-Legende veröffentlicht neues Album



Er zählt zu den größten Ikonen der Popgeschichte, hat als genialer Songschreiber, Produzent und Performer nicht nur eine Vielzahl von zeitlosen Pop-Meilensteinen aufgenommen, sondern auch die nachfolgenden Generationen wie kein Zweiter geprägt: Brian Wilson.

Für die Veröffentlichung seines elften Soloalbums "No Pier Pressure" ist Wilson zu seinem einstigen Label Capitol Records zurückgekehrt. Hier erschienen Anfang der Sechziger schon die ersten Welt-Hits der Beach Boys. Mit dabei auf "No Pier Pressure" sind seine einstigen Beach Boys-Bandkollegen Al Jardine, David Marks und Blondie Chaplin.

Brian Wilson - The Right Time (Lyric Video) feat. Al Jardine, David Marks >>

02.04.2015 Leslie Clio neue Single "My Heart Ain't That Broken"



Gleich die erste Single-Auskopplung "My Heart Ain't That Broken" aus dem neuen Album "Eureka" (VÖ 17.04.) knüpft nahtlos an die Dynamik ihrer ersten Hitsingle "I couldn't care less"an.

Produziert wurde die neue Single "My Heart Ain't That Broken" von Dimitri Tikovoi (Placebo/Goldfrapp/Sophie Ellis-Bextor), gemischt von Lasse Mårtén (Lykke Li/Johnossi/Chrissie Hynde). Ihre positive Energie und Strahlkraft erhält sie aber von Leslie Clio mit ihrer unverkennbaren und ausdrucksstarken Stimme selbst.

Hier das offizielle Video von "My Heart Ain't That Broken" anschauen >>

27.03.2015 The Prodigy - The Day Is My Enemy



Auf ihrem neuen Album "The Day Is My Enemy" nehmen The Prodigy die Hörer mit auf einen Trip: Eine Reise durch die unerforschten Schattenseiten des urbanen Nightlifes, in dem ein Energiestrom aus reiner Wut und Aggression unter der scheinbar ruhigen Oberfläche brodelt. Ständig bereit, mit voller Wucht zu explodieren.

"Ich kann gar nicht so genau sagen, warum diese Platte so wütend geworden ist", so The Prodigy-Soundtüftler Liam Howlett. "Ich denke, Aggressionen sind einfach ein Teil von mir. Es geht mehr darum, was der Effekt meiner Musik sein soll. Ich habe Musik immer schon als eine Art Angriff betrachtet. Dafür benutze ich meine Musik: Als Attacke. Der Plan war nicht, dass sich das Album brutal anhören müsste; es ist lediglich das Klangergebnis, wie es sich über vier Jahre aufgestaut hat. "Anger is an energy" - diese Lyriczeilen habe ich extrem verinnerlicht. Diese ganz besondere Hochspannung ist schon vom ersten Ton in die Musik eingebettet. Es ist extrem wichtig, dass der Sound dem Hörer einen gewissen Eindruck von Gefahr vermittelt. Genau darum geht es bei The Prodigy."

Hier das neue Video "Wild Frontier" >>

"The Day Is My Enemy" ist als Standard CD, limitierter Doppel-Vinyl (12'') und limitierter Vinylbox (3LP, 12'') erhältlich.

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | next
BlueNote iPad App 468x60

Taylor Swift Closer to the Stars
 
Imagine Dragons I Bet My Life 160x600